Ein Original zu erhalten, heißt Geschichte zu bewachen.

Wir bieten folgende Leistungen:

FWR Berlin setzt professionelle Holz- und Möbelrestaurierungen an Objekten aller Stilepochen um. Dabei ist unser Anspruch, die Konservierungswissenschaft mit handwerklicher Finesse zu verbinden.

Wir reinigen Ihr furniertes Möbel oder unbehandeltes Holzobjekt, bearbeiten das gesamte Spektrum von Massivhölzern, beseitigen Schäden im Furnier, arbeiten eingesetzte Schnitzereien auf, stellen Ergänzungen zu fehlenden Teilen her, überziehen Oberflächen mit Schellack oder bieten eine manuelle Neupolitur der Oberfläche mit Rezepturen, die wir nach traditionellen Verfahren herstellen.

In jedem Arbeitsgang der Aufarbeitung lassen wir größte Sorgfalt walten und folgen unseren maßgeblichen Prinzipien, dass alle durchgeführten Maßnahmen der Restaurierung reversibel sind und den originalen Zustand Ihres Liebhaberstückes so nah wie möglich widerspiegeln sollen. Machen wir Restauratoren z. B. die Schubladen eines Biedermeiermöbels wieder gangbar, konservieren wir so gut wie möglich den bestehenden Zustand und bewahren die Aura der Originalsubstanz.

Wir haben umfassende Kenntnis über verwendete Materialien, ursprüngliche Rezepturen, historische Konstruktionen sowie die originalen Fertigungsmethoden. Selbstredend können wir Ihr Objekt versiert in dessen kunstgeschichtliche Stilepoche einordnen, Sie bei Bedarf mit zusätzlichen Informationen im Bereich der Materialkunde versorgen oder auf sinnvolle Pflegemaßnahmen verweisen.

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Restauratoren und Werkstätten anderer Fachbereiche können wir ebenfalls Kunst- und Kulturgütern in Materialkombination (Metallbeschläge, Buntpapiere, Ledereinlagen, usw.) restaurieren.

In jedem Arbeitsgang der Aufarbeitung lassen wir größte Sorgfalt walten und achten stets darauf, dass alle Schritte der Restaurierung reversibel bleiben. Machen wir Restauratoren z. B. die Schubladen eines Biedermeiermöbels wieder gangbar, konservieren wir so gut wie möglich den bestehenden Zustand und bewahren die Aura der Originalsubstanz.

Folgend ein Beispiel eines englischen Kommodensekretärs (Biedermeier) nach gelungener Möbelrestaurierung. Der senkrechte Balken lässt sich verschieben und zeigt das Möbel vor und nach seiner Restaurierung.

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen.
[Abb.: Englischer Kommodensekretär (um 1830) aus dem Biedermeier].
Rechts vor und links nach Restaurierung.
  • Reinigungsarbeiten
  • Überprüfen der Stabilität von Konstruktionen (Befestigung loser konstruktiver Teile nach Befund)
  • Ausführung von Holzarbeiten im Massivholz- und Furnierbereich:
    – Verleimarbeiten
    – Ergänzen von Massivholzteilen (z. B. Fehlstellen, Ausbrüche, Profile, Leisten)
    – Ergänzen von Furnierteilen
    – Ausspanen von Rissen
  • Intarsien- und Marketeriearbeiten
  • Gangbarmachung von Schubkästen und anderen beweglichen Konstruktionen
  • Sicherstellen der Schließbarkeit sowie Abschließbarkeit von Schubkästen, Truhen, Schränken, Türen
  • Rekonstruktion fehlender Teile und Teilbereiche

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Holzarbeiten an Schnitzerei).

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Holzarbeiten an Tischchen).

Holzergänzungen und Rekonstruktionen

Ergänzungstechniken haben die Aufgabe, Fehlstellen eines Möbels zu rekonstruieren, um die originale Aussagekraft des Stückes wiederherzustellen. Verloren gegangene bzw. beschädigte Bereiche im Massiv- oder Furnierholz können durch die restauratorische Konsolidierung in der Struktur und mittels Lack- und Farbretusche an das vorhandene Umfeld optisch angeglichen werden.

Der Anspruch an die handwerkliche Ausführungsqualität einer ergänzenden Rekonstruktion kann variabel sein; auch ein Belassen von fehlenden Fragmenten zugunsten historischer Authentizität des Kulturerbes kann in Betracht gezogen werden. Kunsthistorisch versierte Restauratoren werden in jedem speziellen Fall vor einer Wiederherstellung der Objekte folgende Fragen zur Entscheidungsfindung für bzw. gegen eine Restaurierung heranziehen:

  • Beeinträchtigung der ästhetischen Wirkung des Objektes durch die Retusche
  • Beeinträchtigung der Erlebbarkeit des Objektes
  • Rekonstruierbarkeit der Fehlstelle aus Holz
  • Technologische Voraussetzungen zur Reproduzierbarkeit des fehlenden Teiles aus Holz
  • ethische Probleme durch die Ergänzung

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Vier Rekonstruktionen von Zierlaternen für hölzernen Deckenleuchter).

  • Reinigungsarbeiten
  • Freilegen von originalen Oberflächen
  • Trennen von Überzügen
  • Fassungsarbeiten:
    – Festigen, Niederleimen von Fassungen
    – Ergänzungen und Rekonstrutionen von Fassungen
    – Ergänzungen und Rekonstruktionen von bemalten Oberflächen
  • Abbeizarbeiten
  • Schleifarbeiten
  • Lackierarbeiten
  • Schellack-, Öl-, Wachspolituren (auch nach historischen Rezepten)
  • Ausführen von unterschiedlichen Retuschen (z. B. Punkt- und Strichretuschen, Retuschen von Brandschäden mit sehr beständigen Pigmenten)
  • Ausführen von verschiedenen Kittungen (z. B. Wachskitt, Kreidekitt, Schellackkitt, Epoxidharzkitt)

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Fachgerechte Oberflächenarbeiten an einem Sekretär. Rechts vor und links nach Restaurierung).

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Möbel mit fachgerechter Oberfläche [Schellackpolitur]).

  • Demontage/Montage, Austausch, Reinigung, Patinierung und Konservierung von Schrauben, Beschlägen, Schlössern, Scharnieren, Knöpfen, Schlüsselschildern, Riegeln
  • Restaurieren von Metalleinlagen in Möbeln, Holzobjekten
  • Ausführungen von Vergoldungen, Versilberungen, Blattmetallarbeiten

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Möbelbeschlag vor Restaurierung).

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Möbelbeschlag nach Restaurierung).

  • Ausführung von Perlmuttarbeiten (Rekonstruktion fehlender Perlmuttteile, Gravierungen)
  • Ergänzen von Lederflächen (z. B. bei Kommodensekretären, Schreibsekretären, Spieltischen)

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Perlmutt aus unserer Materialsammlung).

  • Reparatur, Rekonstruktion von Beschlägen, Schlössern, Schlüsseln und anderen Metallteilen
  • Restaurierung von Bilderrahmen
  • Schnitzarbeiten
  • Drechselarbeiten
  • Polsterarbeiten
  • Textilarbeiten
  • Flechtarbeiten
  • Lederarbeiten (auf Wunsch mit Goldprägung)
  • Glasarbeiten (auswechseln von kaputten Scheiben)
  • Gemälderestaurierung (Reinigungen, Doublierungen, Retuschen)

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Altes Sofa während und nach neuer Polsterung).

Bieten Holz- & Möbelrestaurierungen. (Abb.: Altes Sofa mit neuer Polsterung).