Allgemeine Geschäftsbedingungen
(gültig ab 5. März 2012)

§ 1-ALLGEMEINES

  • Alle Lieferungen und Leistungen der Firma „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ (Founder & CEO Philipp H. Westebbe), erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen der Firma „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ und dem Kunden schriftlich vereinbart worden sind.
  • Sollten einzelne Teile dieser AGB nicht rechtskräftig sein, so gelten trotzdem alle anderen Teile ohne Einschränkung. Unwirksame Vertragsbestandteile werden durch solche ersetzt, die den Sinn der unwirksamen Bestandteile wiedergeben und nach geltendem Recht zulässig sind. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 2-ANGEBOT UND VERTRAGSABSCHLUSS

  • Der Kunde kann Angebote der Firma „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ schriftlich, mündlich, fernmündlich oder per Email erhalten. Ein Vertrag kommt jedoch erst mit der schriftlichen Auftragsbestätigung zustande. Sollte bei Barzahlung eines kleinen Auftrags keine Auftragsbestätigung vorliegen, so gilt die Rechnung als solche.
  • Die Firma „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ behält sich das Recht vor, Aufträge, die nicht ausführbar sind und die nicht im Sinne des Kunden wären, abzulehnen. Bei vorzeitiger Kündigung des Vertrages durch den Kunden ist dieser verpflichtet, alle bereits vorgenommenen Leistungen zu begleichen.

§ 3-ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  • Im Bereich Service sind Aufträge mit einem Rechnungsbetrag unter 100,00 € sofort nach Erbringung der Leistung in bar zu bezahlen. Größere Aufträge sind innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung zahlbar. Die Firma „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ behält sich hier Teillieferungen und das Stellen von Teilrechnungen vor.
  • Vom Kunden nicht bezahlte restaurierte Möbel oder Holzobjekte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“. Für vom Kunden endgültig nicht bezahlte Waren kann die Firma „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ ein für die Dauer der Nutzung angemessenes Entgelt fordern.

§ 4-PREISE

  • Alle Preise verstehen sich als Komplettpreise für Endkunden mit gesetzlicher Mehrwertsteuer (MwSt. 19%). Maßgebend sind die Preise der Auftragsbestätigung.

§ 5-HAFTUNG

  • Die Nachpflege der restaurierten Möbel und Holzobjekte obliegt ausschließlich dem Kunden. Die „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ übernimmt keinerlei Haftung für Schäden an restaurierten Möbeln und Holzobjekten die nach der Auslieferung beim Kunden erfolgen. Der Ersatz von Folgeschäden und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen die „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ ist in jedem Fall ausgeschlossen.
  • Die Firma „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ haftet nicht für Schäden, es sei denn diese wurden durch Vorsatz oder Fahrlässigkeit der „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ verursacht. In allen Fällen, in denen die „FWR – Fachwerkstatt für Restaurierung in Berlin“ haftet, ist die Haftung auf einen Höchstbetrag von 10.000 € bei Vermögensschäden beschränkt.

§ 6-GEWÄHRLEISTUNG

  • Mängelrügen sind nur gültig, wenn sie innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der vereinbarten Leistung dokumentiert erfolgen. Bei gerechtfertigter Mängelrüge werden die Mängel in angemessener Frist behoben.

§ 7-DATENSCHUTZ

  • Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes. Alle vom Kunden erhaltenen Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet, genutzt und an beauftragte Partner weitergeleitet, soweit dies für die Begründung und Durchführung des Vertrages erforderlich ist.